Wie man einen Ratenkredit für Selbstständige erhält

Posted by admin | 12.04.13

Für Selbstständige ist es nicht unbedingt einfach, einen Kredit zu erhalten. Dennoch gibt es verschiedene Angebote für einen Ratenkredit für Selbstständige. Dabei gilt es jedoch stets, einige Dinge zu beachten, so etwa die unterschiedlichen Konditionen, die je nach Bank teils stark variieren können. Abgesehen davon muss man für einen solchen Kredit als Selbstständiger einige Voraussetzungen erfüllen, die in der Regel genauer und kritischer überprüft werden, als dies bei Angestellten oder Beamten der Fall ist.

Der Grund dafür liegt einfach darin, dass die Selbstständigen kein regelmäßig wiederkehrendes Einkommen aufweisen können. Das heißt, sie sind immer abhängig von der jeweiligen Auftragslage ihres eigenen Unternehmens, können jedoch aufgrund sinkender Umsätze und Gewinne schnell einmal außerstande sein, den Verpflichtungen aus dem Darlehensvertrag nachzukommen.

Deshalb sichern sich die Banken beim Ratenkredit für Selbstständige anderweitig ab. So muss zunächst einmal nachgewiesen werden, wie lange man bereits selbstständig ist, eine Selbstständigkeit von weniger als einem Jahr wird meist zur sofortigen Absage führen. In diesen Fällen sind einfach nicht genügend Zahlen vorhanden, aus denen man den Erfolg des Unternehmens ablesen könnte.

Deshalb wird ein Ratenkredit meist nur gegen Vorlage bestimmter Unterlagen gewährt. Um die Bonität darstellen zu können, wird es notwendig, die letzten Bilanzen oder Einnahme-Überschuss-Rechnungen abzugeben. Ebenfalls verlangen die Banken betriebswirtschaftliche Auswertungen und auch die letzten Einkommenssteuerbescheide werden oftmals für eine Entscheidung herangezogen.

Für den Ratenkredit für Selbstständige muss man seine Bonität ebenfalls anhand der Schufa nachweisen, hier sollten also keinerlei negative Einträge vorhanden sein. Weiterhin verlangen die Banken Sicherheiten, mit denen der Ratenkredit abgesichert werden muss, dies können Forderungen aus Lebensversicherungen oder ähnlichem sein, genauso aber auch die Abtretung der betrieblichen Forderungen an Kunden. Generell ist die Stellung von Sicherheiten Verhandlungssache, aber häufig werden diese benötigt, damit die Bank dem Risiko des Kreditausfalls entgehen bzw. dieses zumindest verringern kann.

Share Button

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.