Category : Versicherung

Wieviel zahlt der Arbeitgeber bei der privaten Krankenversicherung?

Posted on Dezember 15, 2013 by admin | Kommentare deaktiviert für Wieviel zahlt der Arbeitgeber bei der privaten Krankenversicherung?

Wer als Arbeitnehmer über ein ausreichend hohes Einkommen verfügt, um sich auch privat absichern zu können, der sollte dies auch unbedingt tun. Denn die private Krankenversicherung ist vom Beitrag oft deutlich günstiger, als die gesetzliche Krankenversicherung, sodass hier enorme Einsparungen entstehen können. Gerade in jungen Jahren lohnt sich der Wechsel oft, da hier noch geringere Beiträge bei der privaten Krankenversicherung anfallen.

Der Arbeitgeber zahlt, wie bei der gesetzlichen Krankenversicherung auch, einen Anteil von 50 % der Kosten für die private Krankenversicherung. Allerdings ist der Arbeitgeberanteil auf eine maximale Grenze festgelegt, die bei den Höchstleistungen für die gesetzliche Krankenversicherung anfallen würden. Da der Beitrag in der privaten Krankenversicherung aber meist deutlich geringer ist, wird man auf jeden Fall die 50 % vom Arbeitgeber erhalten.

Read More…

Wie wird der Beitrag bei der gesetzlichen Krankenversicherung berechnet?

Posted on Dezember 15, 2013 by admin | Kommentare deaktiviert für Wie wird der Beitrag bei der gesetzlichen Krankenversicherung berechnet?

Die gesetzliche Krankenversicherung ist die Versicherung, in die fast alle deutschen Bürger einzahlen müssen. Zumindest alle Arbeitnehmer, deren Einkommen unter den jeweils gültigen Beitragsbemessungsgrenzen liegt, sind in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert. Der Nachteil sind oft geringere Leistungen als in der privaten Krankenversicherung. Der Vorteil liegt jedoch im Beitrag selbst.

Denn in der gesetzlichen Krankenversicherung wird nur ein prozentualer Anteil vom jeweiligen Einkommen als Beitrag fällig. Dieser richtet sich je nach der gewählten Krankenkasse, von denen mittlerweile mehr als 200 verschiedene auf dem Markt sind. Doch warum stellt dies einen Vorteil dar? Ganz einfach, denn egal wie krank oder alt man ist, man muss nicht mehr zahlen. Der Beitrag wird immer vom Einkommen abhängig gemacht, sodass niemand bevorzugt oder benachteiligt wird.

Read More…

Absicherung durch eine Risikolebensversicherung

Posted on November 29, 2013 by admin | Kommentare deaktiviert für Absicherung durch eine Risikolebensversicherung

Als ich vor einigen Jahren mein Haus gekauft habe, musste auch ich, wie so viele andere auch, eine Sicherheit geben, dass ich das alles bezahlen kann. Aber mein Einkommen alleine hat nicht gereicht und für das Haus war man auch nicht bereit den Kredit so zu geben, wie ich mir das vorgestellt habe. Also habe ich mich auf einen Deal mit meiner Bank eingelassen.

Sie wollten, dass ich eine Risikolebensversicherung abschließe, und sie als Versicherungsnehmer einbeziehe. Damit ist für die Bank dann geklärt, dass wenn ich als Zahlender ausfalle, dann bekommt sie trotzdem noch ihr Geld und meine Erben müssen nicht noch für meine ganze Schulden aufkommen.

Erst habe ich gezweifelt, ob ich es machen soll. Aber ein Gespräch mit einem Steuerberater hat mir erklärt, dass dies gar nicht so schlecht ist. So sind dann alle zufrieden. Ich wohne in meinem Haus, und die Bank ist sich sicher, dass sie im Notfall ihr Geld bekommt.

Read More... Posted under : Versicherung

KFZ-Tarife – nix passiert

Posted on Oktober 18, 2013 by admin | Kommentare deaktiviert für KFZ-Tarife – nix passiert

Es ist ja nicht so, dass die Kfz-Versicherungen sich nichts Neues einfallen lassen und lediglich mit der Prämie um neue Kunden werben. Bereits vor einiger Zeit haben sich einige Versicherungsunternehmen eine neue Tarifvariante ausgedacht, die langsam unter dem Namen „Nix-Passiert“-Tarif oder Rabattretter bekannt wird.

Read More…

Read More... Posted under : Versicherung

Tierkrankenversicherung

Posted on Oktober 18, 2013 by admin | Kommentare deaktiviert für Tierkrankenversicherung

Wenn Vierbeiner zum Arzt müssen!

Tierbesitzer von Hunden und Katzen kennen die Situation. Auch Hund und Katze werden älter oder haben einen Unfall. Die Kosten für den Tierarzt können schnell hoch werden, wenn ein Bein gebrochen ist.

Read More…

Die PKV im Jahre 2013

Posted on Oktober 18, 2013 by admin | Kommentare deaktiviert für Die PKV im Jahre 2013

Seit 01.01.2009 haben wir den Gesundheitsfonds. Abgesehen von dem Einheitssatz haben sich aber für die Versicherten noch mehr Dinge geändert, denen man kaum Beachtung schenkt.

Read More…

Read More... Posted under : Versicherung

Risikovorsorge zu teuer?

Posted on Oktober 18, 2013 by admin | Kommentare deaktiviert für Risikovorsorge zu teuer?

Krisen überall, die amerikanischen Kredite können nicht mehr bedient werden, da man sich nicht auf eine Erhöhung der Schuldengrenze einigt, Aktien werden zu spekulativen Papieren und machen wohl gerade wieder einen Höhenflug. Manch einer wartet wohl auf den Absturz.

Read More…

Komasaufen – Versicherungen tun was!

Posted on Oktober 18, 2013 by admin | Kommentare deaktiviert für Komasaufen – Versicherungen tun was!

Komasaufen, Flatrate saufen und organisierte Treffen zu gemeinsamen Suff-Exzessen bis ins Koma. Das sind wohl die Stichworte, die man mit feiernden Jugendlichen gerne in Verbindung bringt. Zumindest seit einiger Zeit.

Read More…

Read More... Posted under : Versicherung

Zahnzusatzversicherung – Schweizer Käse?

Posted on Oktober 17, 2013 by admin | Kommentare deaktiviert für Zahnzusatzversicherung – Schweizer Käse?

Den meisten gesetzlich Versicherten hängt dieses Thema schon längst zum Halse raus und das mit Recht. Denn die Krankenzusatzversicherung im Zahnbereich wird seit längerer Zeit beworben, erklärt und angepriesen. Selbstverständlich hat jeder Versicherer das Top-Produkt im Angebot.

Read More…

Wartezeiten erklärt

Posted on Oktober 17, 2013 by admin | Kommentare deaktiviert für Wartezeiten erklärt

Nein, hier geht es nicht um die Zeit, die man als Kassenpatient im Wartezimmer seines Hausarztes verbringen muss, sondern um einen Begriff aus der Versicherungswelt und hier speziell aus der Krankenversicherung.

Read More…